Welt, Afrika
Kommentare 2

Mauritius Ausflüge: 10 Must-Sees für die ganze Familie

Mauritius Cap Malheureux

Auf Mauritius kannst du mit deiner Familie tagelang vollkommen glücklich und zufrieden an einem Traumstrand ausharren. Wenn du dich jedoch losreißen kannst, hat der Inselstaat aber noch so viel mehr Abenteuer zu bieten. 10 lohnenswerte Mauritius Ausflüge, die auch Kindern großen Spaß bereiten sowie ein paar Sehenswürdigkeiten, die man sich meiner Meinung nach auch sparen könnte, habe ich im Folgenden aufgelistet.

Mauritius Ausflüge mit Kindern

Wenn du einen Mietwagen zu Verfügung hast, kannst du auch mit Kindern auf Mauritius Ausflüge auf eigene Faust unternehmen. Es herrscht Linksverkehr, die Straßen sind relativ gut ausgebaut und da es sowieso auf Grund des Verkehrsaufkommens nur langsam vorangeht, kann eigentlich nicht viel schief gehen.
Gerade in den Ballungsräumen gibt es Rushhours. Auch wenn die Distanzen alle wirklich überschaubar sind, braucht man für die kurzen Strecken EWIG. Bitte kalkuliere das unbedingt ein, wenn du Mauritius Ausflüge planst.

Mein Tipp: Wenn du einen Trip planst, überprüfe unbedingt, ob du auf dem Weg noch etwas sehen möchtest. Ich schreibe einfach mal dazu, welche Mauritius Ausflüge sich gut kombinieren lassen und welche Strände sich in der Nähe befinden.
Auf letztere werde ich aber auch noch mal separat eingehen.

Pauschalurlauber aus den Clubhotels mieten meistens für einen oder zwei Tage einen Fahrer und lassen sich die populärsten Sehenswürdigkeiten bei einer intensiven Mauritius Ausflüge Rundtour zeigen.

Lieblingsorte auf Mauritius

Mauritius Ausfluege oder Strand

Strandhopping auf Mauritius

Theoretisch könntest du bei einer zweiwöchigen Mauritius-Reise jeden Tag einen anderen Traumstrand besuchen. Das sind schließlich die schönsten Orte auf der Insel.
Wir haben meistens unsere Mauritius Ausflüge ins Landesinnere mit einem Strandbesuch kombiniert. An drei Tagen haben wir in unterschiedlichen Ecken Strandhopping betrieben. Das war auch super.
Jeweils 2,5 weiteren Tagen haben wir in zwei Familien-Resorts verbracht und dort „The Good Life“ in vollen Zügen genossen, ohne viel von der Insel zu sehen. Alle touristischen Strände und Hotels verfügen über Wassersportangebote, sodass immer Abwechslung da ist.

Strände führen definitiv meine persönliche Must-See Liste für Mauritius an. Aber meine Lieblinge werde ich wie gesagt nochmal separat auflisten.
Hier konzentriere ich mich auf Mauritius Ausflüge, für die du nicht unbedingt die Badehose brauchst.

La Vanille Nature Park

Der „La Vanille Nature Park“ zählte zu unseren absoluten Highlights. Der größentechnisch überschaubare, aber durchaus sehr nett angelegte Tierpark hat mir nämlich einen großen Wunsch erfüllt: wir haben mit Riesenschildkröten geschmust.

Mauritius Ausfluege mein Highlight

Mauritius mit Kindern Ausfluege

Auf Mauritius wurden in Kolonialzeiten leider alle wilden Riesenschildkröten ausgerottet. Seit einigen Jahrzehnten werden Aldabra Schildkröten von den Seychellen  nun im Park gezüchtet.
Die riesigen Gesellen sind zahm, neugierig und heiß auf Grünzeug, mit denen die Besucher des La Vanille Nature Parks sie unter fachkundiger Aufsicht füttern dürfen.

La Vanille Nature Park mit Kindern

Ich war einfach total glücklich bei den Natur-Giganten. Das ist ein unglaubliches Gefühl!
Nur als eine Schildkrötendame es sich beim Kuscheln auf meinem Fuß (natürlich im Touristen-Flip Flop) gemütlich gemacht hat, bin ich kurz ins Schwitzen gekommen.

Neben dem Schildkröten-Areal, zu dem wir mindestens drei Mal spaziert sind, haben wir noch an der Leguan-Begegnung und an der Krokodil-Fütterung teilgenommen.
Für Kleinkinder gibt es auch einen Streichelzoo mit Ponyreit-Parcours.

La Vanille Mauritius Erfahrungsbericht

Das Zoo-Restaurant ist auch einen Besuch wert. Man sitzt mitten im Urwald.

Mein Tipp:
Von La Vanille sind es nur wenige Fahrminuten zum Gris Gris Beach. Hier hat man zur Abwechslung einmal Steilklippen, eine tolle Aussicht und richtig wilde See ohne vorgelagertes Riff.

Mauritius Ausfluege Geheimtipp

Cap Malheureux mit Notre-Dame Auxiliatrice

Nummer 2 meiner Mauritius Ausflüge Liste ist das Cap Malheureux. Eigentlich steht hier „bloß“ eine kleine, malerische Kapelle direkt an der Küste, die sich als beliebtes Fotomotiv etabliert hat.

Notre-Dame Auxiliatrice Mauritius-Ausfluege

Mauritius Cap Malheureux

Für uns war es nach dem Flughafen die erste Begegnung mit DEM Türkis des Ozeans, mit dem feinen Sand, der Sonne und den Leuten. Vielleicht  stumpft man nach ein paar Tagen umgeben von Traumstränden ab – vielleicht ist das Cap Malheureux trotzdem eines der schönsten Fleckchen der Insel. Ich weiß es nicht. Fahr aber unbedingt hin!
Fischer grillen dir ihre Fänge, Bauern schlagen frische Kokosnüsse auf und der Blick auf das Meer ist einfach purer Kitsch!

Mauritius Erkunden mit Kindern

Schwimmen mit Delfinen

Um Delfine zu sehen, buchst du am besten eine Bootstour von Flic en Flac, Albion, Tamarin oder La Gaulette.
Es spricht sich unter den Tour-Anbietern schnell herum, wo sich die Herden in Küstennähe befinden. Ich würde auch nicht ausschließen, dass sie gefüttert/ gelockt werden. Deshalb ist die Chance, Delfine zu sehen, hoch.

Delfine Mauritius Ausfluege mit Kindern

Wenn es Wetterbedingungen und Stimmung der Tiere erlauben, darf man auch von Bord gehen und mit den Tieren schwimmen.
Die Erfahrung ist allerdings nicht vergleichbar mit einer Folge Flipper. Auf hoher See schnorchelt man für wenige Sekunden über einem Schwarm wilder Delfine.
Das ist definitiv cool! Aber Kinder würde ich persönlich erst ab Silber-Abzeichen mitmachen lassen.

Wir haben von Flic en Flac eine Tagestour gebucht. In aller Frühe ging es zu den Delfinen, dann weiter auf die Île aux Bénitiers und zum Crystal Rock.

Mauritius Ausfluege mit der Familie

Ile aux Benitiers Erfahrungsbericht

Ich war überrascht, wie gut mir die Insel gefallen hat.
Den Anbieter Adrien’s Dream aus Flic en Flac würde ich wieder wählen. Die Crew war sehr bemüht, sich etwas vom Mainstream abzuheben.

Black River Gorges National Park

Wanderrouten mit grandioser Kulisse bietet der größte Nationalpark der Insel. Hier ist es richtig grün und tropisch.

Ausfluege Mauritius Urwald

Nach meiner Recherche lohnt sich am meisten die Wanderung zum Macchabée Viewpoint auf dem Plateau Resmousse. Leider konnten wir uns nicht selbst davon überzeugen, wie kinderfreundlich die Wanderung ist. Als wir den Nationalpark besuchen wollten, war die Route über das Le Pétrin Center auf Grund von heftigen Regenfällen gesperrt.
Auf einer Route bei den Alexandra Falls sind wir wieder umgekehrt, da sie uns -vielleicht auch durch die Nachwehen des Regens – zu abenteuerlich für die Kinder war.

Black River Gorges Nationalpark

Wandern auf Mauritius mit Kindern

Als familienfreundliche Allwetter-Alternative hat sich der Gorges Viewpoint erwiesen. Hier läuft man nur 3 Minuten von Parkplatz auf bequemen Wegen.

Mein Tipp:
Auf dem Weg ins Hochland kommt man an einigen Weingütern oder Rum-Distillerien vorbei.
In der Takamaka Boutique wird Wein aus Litchis hergestellt, den man vor Ort verkosten kann. Spannend und überraschend wenig süß!
Von La Gaulette aus kommend, lohnt sich eine Stärkung beim Le Chamarel Restaurant. Von hier genießt man eine fantastische Aussicht auf die Küste und die Île aux Bénitiers.

Grand Bassin Temple

Wenige Autominuten vom Nationalpark Eingang Le Pétrin entfernt liegt Grand Bassin, eine riesige Hindu Tempel-Anlage. Extra hinfahren würde ich hierhin nicht. Aber wenn Mauritius Ausflüge sowieso in die Gegend führen, lohnt sich der Stop am Grand Bassin.

Grand Bassin mit Kindern

Es ist spannend, einer anderen, aktiv gelebten Religion zuzuschauen. Außerdem ist es hier friedvoll und hübsch. Nur vor hungrigen Affen muss man sich etwas in Acht nehmen.

Mahébourg Markt

Das Städtchen Mahébourg im Südosten von Mauritius hat uns ganz gut gefallen. Gerade mit Kindern kann man hier sorgenfreier Bummeln als in der wuseligen Hauptstadt Port Louis. Es gibt eine befestigte Promenade am Wasser und den täglichen Markt.

Mauritius Ausfluege Markt

Am Montag beschränkt sich dieser nicht nur auf die Markthalle, sondern wächst noch bis zur Strandpromenade. Das Sortiment vergrößert sich von Lebensmitteln zu allem, was das Herz begehrt.

Port Louis

Eine Rundreise ohne ein Hauptstadtbesuch kann ich mir allerdings nur schwer vorstellen. Also war auch ein (halber) Tag in Port Louis für uns Pflicht.
Geparkt haben wir an der Caudan Waterfront (z.B. Barkly Wharf Parking), weil man hier direkt von der Einfahrtsstraße hineinkommt, ohne durch maximales Gewusel zu müssen.
In der Caudan Waterfront ist alles westlich-touristisch und hübsch. Es gibt nette Souvenirs und einen ordentlichen Food-Court.

Port Louis mit Kindern

Nach einem 10-minütigen Fußmarsch landet man auf dem Central Market. Hier geht es wilder zu. Besonders die Fleischhalle ist nichts für schwache Nerven. im Hauptgebäude ist man aber auch auf Touristen eingestellt. Hier würde ich mich unbedingt durchs Obst- und Gemüse-Sortiment probieren. Ich habe einige neue Sorten aufgespürt.

Central-Market Port Louis

Wir sind vom Central Market über China Town zum Fort Adelaide marschiert. Von dort oben hat man eine schöne Aussicht auf Stadt und Hafen. Hier sind wir übrigens in unseren einzigen krassen Tropenregen hineingeraten. Deshalb hatte der Stadtbesuch ein ziemlich plötzliches Ende. Aber es ist auch ein echtes Erlebnis, mal durch den Regen zu rennen ohne Abscheu zu empfinden, da die Luft so warm ist.

Tropenregen in Mauritius

Port Louis Aussichtspunkt

Wer mag, kann zwei berühmte, extrem seltene Briefmarken im Blue Penny Museum bewundern, das Post-Museum oder den Champs de Mars (Pferderennbahn) besuchen.

L’Aventure du Sucre

An das Zucker-Museum bei Pamplemousses hatte ich keine großen Erwartungen. Unser Besuch war dann überraschend einer der schönsten Mauritius Ausflüge. Schon alleine der Park um die alte Zuckerrohr-Fabrik ist ziemlich hübsch. Im Inneren erfährt man viel zu Zucker-Gewinnung und Rum-Produktion, aber auch zur Geschichte von Mauritius. Dabei unterstützen ganz viele Elemente zum Erleben und Anfassen.

Mauritius Ausfluege Museum

Zuckermuseum Mauritius fuer Kinder

Für Kinder gibt es eine eigene Rallye, für die Englisch-Kenntnisse aber von Vorteil wären. Ansonsten hat sich aber auch an vielen Ecken etwas Fesselndes entdecken und erkunden lassen.

Am Ende der Ausstellung gelangt man in den Museumsshop, in dem man Rum, Zuckersorten und andere lokal hergestellte Leckereien testen kann. Ein ungezwungener Foodie-Himmel!
Das Restaurant auf dem Museumsgelände hätte ich auch sehr gerne getestet, wenn wir zu passender Uhrzeit vor Ort gewesen wären.
Je nach Geduld der Kinder würde ich +/- 2 Stunden für den Ausflug einplanen.

Mein Tipp:
Nur wenige Kilometer entfernt (etwa 20 Minuten Fahrzeit) liegen mehrere sehr schöne Strände/ Schnorchel-Spots wie Trou aux Biches, Pointe aux Biches oder Balaclava.

Shopping im Supermarkt

Auch wenn sich deine Mauritius Ausflüge auf Traumstrände beschränken, lass dir dieses kleine Abenteuer nicht entgehen. Während auf weiten Teilen der Insel eine lässige Stimmung und dörfliche Atmosphäre vorherrschen, sind die großen Supermarkt-Giganten, wie ich sie zum Beispiel aus den USA kenne, ein kompletter Stilbruch. Der Besuch alleine ist schon eine Art Attraktion, da sich zwischen die langen Regalreihen auch die vielen Kulturen mischen, die in Mauritius zusammenkommen.

Supermarkt auf Mauritius

Winner’s Cascavelle (bei Flic En Flac im Westen) oder Jumbo Riche Terre (oberhalb Port Louis im Norden) lassen sich beide ohne große Umwege ansteuern.

Mauritius Ausflüge, die wir nicht empfehlen können

Den Botanischer Garten in Pamplemousses nördlich von Port Louis haben wir schlicht und ergreifend nicht mehr geschafft zu besuchen. Durch die ausgiebigen Strandbesuche hatten wir kein Bedürfnis nach mehr Natur. Außerdem waren wir ja im Nationalpark. Auch der La Vanille Nature Park bietet guten Einblick in die Flora. Schön kann ich mir das Areal aber durchaus vorstellen.

Casela Nature Parks sind ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Mauritius mit Kindern. Hier kann man Tiere bei Quad Safaris beobachten.
Für uns kam der Wildpark nicht in Frage, weil wir im Vorjahr auf Safari in Südafrika waren und damit so schnell nichts mithalten kann. Die Begegnung mit den Schildkröten war für uns genau richtig.

Chamarel Wasserfall Mauritius

Mauritius Ausfluege Erfahrungen

Den Chamarel Wasserfall und den Seven Colored Earth Geopark haben wir besucht. In meine Top 10 Mauritius Ausflüge Liste schaffen diese Attraktionen es aber nicht. Sie befinden sich in einer Art Touristen-Einbahn-Straße. Links und rechts des Wegs sieht es aus wie auf einem Golfplatz. Man ist zum Kauf eines für Ausländer extrem teuren Kombi-Tickets verpflichtet, auch wenn man lediglich einmal aus der Ferne einen Blick auf einen Wasserfall werfen möchte oder nur eines der beiden Sachen sehen möchte.
Die Route ist extrem poliert und die Chance auf ein Abenteuer sind verschwindend gering.

Die Aldabra Schildkröten, an deren Gehege man im Geopark vorbei geleitet wird, wirken weniger glücklich, als die in meinem Lieblingspark, auf den ich nun aber nicht schon wieder offiziell Bezug nehmen kann.

Nicht zu empfehlen ist es, einfach Google-Maps Points anzufahren. Teilweise werden sie fälschlich gesetzt, um Touristen in Shops/ Restaurants zu locken oder mit Tourguides zusammenzubringen. Rund um die Tamarind Falls ist uns diese Masche extrem aufgefallen. Die haben wir dann auch nur aus sehr weiter Ferne bewundern können.
Mit kleinen Kindern würde ich um die Guides einen Bogen machen, die aus dem Nichts auftauchen und eine ganz unkomplizierte Wanderung zu einem exklusiven Wasserfall anbieten. Ein Abstieg kann gefährlich werden.

Wenn ich ohne Kinder unterwegs wäre, würde ich das komplett anders bewerten und mich diesem Abenteuer erst recht stellen. Wanderungen im Landesinneren hätte ich alleine definitiv mehr erlebt.

alle Mauritius Ausflüge auf einen Blick

Zusammenfassend möchte ich noch einmal festhalten, welche Mauritius Ausflüge du dir mit Kindern oder auch ohne meiner Meinung nach nicht entgehen lassen solltest:

  • La Vanille Nature Park
  • Cap Malheureux mit Notre-Dame Auxiliatrice
  • Delfin-Bootstour
  • Île aux Bénitiers
  • Black River Gorges National Park
  • Grand Bassin Temple
  • Mahébourg Markt
  • Central Market in Port Louis
  • L’Aventure du Sucre
  • Winner’s oder Jumbo Supermarkt

Außerdem in Betracht ziehen könntest du:

  • Botanischer Garten in Pamplemousses
  • Casela Nature Parks
  • Chamarel Wasserfälle, Seven Colored Earth Geopark und den Tortoise Park
  • Tamarind Wasserfälle

Bestimmt bist du nun auch ganz gespannt auf unsere liebsten Strände, oder?! Ich verspreche, dass ich auch darüber in naher Zukunft eine Liste zusammenstellen werde.

Hier kannst du schon mal über unsere drei Unterkünfte in Flic En Flac, bei Grand Gaube und in der Blue Bay nachlesen.

Ich wünsche dir einen tollen Urlaub und viel Freude bei der Planung!
Über Feedback und Ergänzungen freue ich mich.

Familie Fernweh Reiseblog Mamablog

Ps. zum Merken & Weitersagen:

Mauritius Ausfluege Pinterest

2 Kommentare

  1. Maurice sagt

    Hallo liebe Nora, deine Beiträge zu Mauritius haben uns davon überzeugt mit unseren Kindern die Insel zu bereisen. deine Tipps werden wir nutzen. hast du deine top 10 Strände eigentlich schon veröffentlicht?
    LG Maurice

    • Lieber Maurice (bei dem Namen geht ja kaum ein anderes Fernreiseziel ;)),

      Leider ist die Liste noch nicht geschrieben. Bis wann hätte ich denn Zeit, dass sie euch noch nützt?!

      Liebe Grüße und eine gute Reise!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert